Ganzheitliches Sehtraining und Augentherapie

Sehtraining ist eine ganzheitliche Methode, die Augen und das Sehen auf natürliche Weise zu entspannen und zu vitalisieren.

Im Zeitalter der visuellen Medien (PC, Tablet, Smartphone) sind unsere Augen höchsten Sehanforderungen ausgesetzt. Immer mehr Menschen sind auf Sehhilfen (Brillen und Kontaktlinsen) angewiesen, da ihr Sehsystem an seine Grenzen kommt.

Neben der Arbeit am Computer tragen auch Umwelteinflüsse (trockene Luft, klimatisierte Räume), emotionale Belastungen und Stress, Bewegungsmangel sowie ungesunde Ernährungsgewohnheiten und ungünstige Körperhaltung zu einer Verschlechterung der Sehkraft bei.

Dies äussert sich in Fehlsichtigkeit (Kurz-, Weit- oder Alterssichtigkeit) und führt zu zahlreichen Beschwerden: trockene, brennende, gerötete, tränende oder müde Augen, Entzündungen sowie Schulter- und Nackenverspannungen, Kopfschmerzen, Migräne oder Rückenbeschwerden.

Ganzheitliches Sehtraining und Augentherapie sind bei jeder Sehschwäche geeignet und können diese verbessern und sogar ganz auflösen. Bei Augenkrankheiten sind sie eine sinnvolle Ergänzung, jedoch kein Ersatz für den Augenarzt.

Ganzheitliches Sehtraining ist für jeden Menschen geeignet: Erwachsene, Jugendliche und Kinder.
Für Normalsichtige ist Sehtraining eine präventive Augenwellness, um sich eine entspannte und klare Sicht zu bewahren.
Mit vielfältigen Übungen wird die Zusammenarbeit von Augen, Gehirn und Körper gefördert und gesunde Sehgewohnheiten werden aufgebaut.
In das Sehtraining und die Augentherapie-Sitzungen fliessen Elemente aus meinen zahlreichen Ausbildungen und Fachgebieten ein. Dazu gehören unter anderem:

  • Übungen zur Entspannung und Kräftigung der Augenmuskulatur
  • Cranio-Sacral-Therapie
  • Akupressur
  • Yogatherapie
  • Nadi-Muskeltherapie
  • Wahrnehmungsübungen
  • Bewusstseins-Schulung
  • Ernährungsempfehlungen
  • Gehirnintegration

Sehtraining und Augentherapie ersetzen keine augenärztliche Diagnose und Behandlung.